D E
Login
Facebook YouTube Spotify
Journal Archiv
Neuveröffentlichung

Les Espaces Électroacoustiques

Meilensteine der elektroakustischen Musik – von Varèse zu Ferneyhough – musikhistorisch erforscht und in zeitgemäßer 5.1-Surroundmischung präsentiert. Künstlerische Neugier, wissenschaftliche Relevanz und technisches Know-how dafür liefert das Institute for Computer Music and Sound Technology (ICST) der Zürcher Hochschule der Künste.
Hier geht’s zum Album.
Neuveröffentlichung

Federspiel: Smaragd

"Federspiels Musik ist akustischer Lebkuchen, lustvoll oral, eng verbunden mit essen, trinken, küssen, atmen, leben.“ (…) „Es ist Bläsermusik, aus den Tiefen des Landes kommend, die dann immer wieder überraschend abbiegt und die angestimmte Erwartung eben nicht erfüllt, sondern mit Neuem überrascht. (Franzobel) Hier geht’s zum Album.
Neuveröffentlichung

Sferraina: Monkeyfish

Sferraina, ein junges Ensemble, das sich „ganz dem Ziel verschrieben [hat], alte Musik zeitgenössisch aufzuführen und mit einem modernen Horizont zu kontrastieren“, legen mit Monkeyfish nun ihr beeindruckendes Debüt vor! 
Hier geht’s zum Album.
Neuveröffentlichung

Franui: Tanz! (Franz)

Tanzmusik aus inneralpinem Gebiet und aus der Tiefebene, zwischen Schubert, Bartók und Osttiroler Jungbauernball, quer durch musikalische Epochen und Stile ... und man nennt sie Franui! Hier geht's zum Album.
Neuveröffentlichung

Trio Catch: Sanh

≫Das Trio Catch ist so etwas wie eine neue frische Marke für die alte Dame Neue Musik.≪ (www.van-magazin.de) In 2016 präsentiert das Trio seinen 2. Langspieler Sanh mit Kompistionen von Bertrand, Brahms und Lang.
Hier geht’s zum Album.
Neuveröffentlichungen

Ernst von Siemens Musikstiftung Komponistenpreisträger 2015

Es ist wieder soweit: col legno und die Ernst von Siemens Musikstiftung machen erneut gemeinsame Sache und präsentieren die Porträt-CDs der Komponistenpreisträger Mark Barden, Birke J. Bertelsmeier und Christian Mason. 
Neuveröffentlichung

Musikkapelle Innervillgraten: Nachklänge

Der Soundtrack für die letzten Meter: Zum ersten Mal in der knapp 200 jährigen Geschichte der Musikkapelle Innervillgraten gibt es ihre legendären Trauermärsche nun auch auf Tonträger gebannt. Hier geht’s zum Album.
Neuveröffentlichung

Neue Wiener Concert Schrammeln: Zwanzig

Das neue Album der Neuen Wiener Concert Schrammeln: Wer die Ohren spitzt, kann auf dieser Aufnahme mit genuin wienerischer Musik gewissermaßen in die Ursuppe des Neujahrskonzerts hineinhören. Hier geht's zum Album.
Neuveröffentlichung

VA: Austrian Heartbeats # 02

Die zweite Ausgabe unserer Zusammenarbeit mit mica–music austria. Komponiert von der aufstrebenden Nachwuchsgarde um Marco Döttlinger, Peter Jakober, Hannes Kerschbaumer und Manuela Meier. Kuratiert von niemand geringerem als Georg Friedrich Haas. Genau hinhören. Hier geht’s zum Album.
Neuveröffentlichung

Alma: Transalpin

Die Senkrechtstarter der zeitgenössischen Volksmusik aus Österreich (und von col legno) legen endlich ihren zweiten Langspieler Transalpin vor. Hier geht's zum Album.
Neuveröffentlichung

Arvo Pärt: Babel

Zum ersten Mal ist die wunderbare Vokalmusik des estländischen Komponisten mit Knabenstimmen zu erleben! Unser Geschenk zum 80. Geburtstag von Arvo Pärt.
Hier geht’s zum Album.
Ernst von Siemens Förderpreise 2014!

Vier neue Preisträger-CDs!

Große Freude über vier neue Veröffentlichungen im Rahmen unserer Kooperation mit der Ernst von Siemens Musikstiftung: Brigitta Muntendorf, Simone Movio, Samy Moussa und Luis Codera Puzo. 
Neuveröffentlichung

Catch-Pop String-Strong: II

Inspiriert von ihren intensiven musikalischen Erlebnissen haben sie es trotz hoher Auslastung geschafft, uns mit einem neuen Album zu beglücken. Wir konnten nur Großes erwarten und wurden dennoch mit etwas noch Überragenderem beschenkt! Hier geht’s zum Album.
Neuveröffentlichung

Arditti Quartet: Pandora´s Box

Eindrückliche Hörmomente garantiert: das herausragende Arditti Quartet spielt John Zorn, Luke Bedford, Rebecca Saunders und Benedict Mason! Hier geht's zum Album.
Neuveröffentlichung

Dmitri Kourliandski: Negative Modulations

Klang als lebendiges, physiologisches Phänomen. Unser neuer Digitalrelease des Moskauer Komponisten Dmitri Kourliandski.
Tiroler Festspiele in Erl 2014

Bruckner, Blaubart, Carmina Burana
und der Ring

Die Eröffnung der Tiroler Festspiele Erl steht vor der Tür, vom 10. Juli bis 3. August wird das kleine Tiroler Dorf mit seinen zwei imposanten Kulturstätten wieder intensiv von Musik durchdrungen.
Und mit Catch-Pop String-Strong und Alma sind neben Gustav Kuhn und Davide Cabassi zwei col legno Artists vertreten, die 2014 ihr »Erl-Debut« spielen! 
Ernst von Siemens Musikstiftung

Förderpreisträger 2014!

Am Samstag 24.5.2014 erhalten neben Peter Gülke als Hauptpreisträger drei junge KomponistInnen Förderpreise, die auch dieses Jahr wieder jeweils eine Porträt-CD beinhalten.
Lesen Sie mehr... 
Diapason d’or 3/2014

Formentis »Notturni« ausgezeichnet!

Marino Formentis WIEN MODERN Aufnahme »Notturni« erhielt im März 2014 den Diapason d’or.
Respektvoller Umgang mit Musikern und Hörern

Jetzt amtlich: wir spielen fair

Unserem neuen Webshop wurde nun offiziell die Bescheinigung ausgestellt, dass unsere Kunden col legno-Musik auf faire und legale Weise erhalten. "Na klar" könnte man denken – also was bedeutet das? Lesen Sie mehr ... 
Trauben & Töne

Hülle auf, Stöpsel raus, CD einlegen, Wein einschenken, Start drücken, Freude an!

Eine längst fällige Kooperation: Wein & Musik! 
col legno 2x nominiert!

International Classical Music Award 2014

Salvatore Sciarrino "Macbeth" und Pascal Dusapin "O Mensch!" nominiert! 
Hat tip to John Cage

Pulsinger/Fennesz: In Four Parts

Was für eine Kombination: Patrick Pulsinger, Christian Fennesz und John Cage! Auf Einladung von WIEN MODERN haben sich die beiden legendären Protagonisten der elektronischen Musik von John Cage inspirieren lassen. Mit Modular-Synthesizer, Gitarre und Elektronik präsentieren sie ein Klangerlebnis, das die Vorstellungskraft der Hörer in wundersamer Weise anzufeuern vermag. Erhältlich als CD, sowie im MP3 & 24bitFLAC Format.
Preis der Deutschen Schallplattenkritik - Bestenliste

Alma auf der Bestenliste!

"In der Gruppe Alma verwirklichen vier junge Damen und ein Herr ihre Vorstellungen, wie die österreichische Volksmusik-Tradition an die Jetztzeit und die Menschen, die in ihr leben, anzupassen wäre. Mit Violinen, Bass, Akkordeon und (meist Jodel-)Gesang sowie mit großer Leichtigkeit, Leidenschaft und Fantasie lassen sie aus den Wurzeln vielfältige Triebe und Blüten wachsen: Kreativität ist Trumpf."
(Für die Jury: Mike Kamp)

-> Preis der Deutschen Schallplattenkritik
Ernst von Siemens Musikstiftung

Gewinner der Komponisten-Foerderpreise 2013 veröffentlicht!

Hefti - Moussa - Nikodijevic
Drei junge Komponisten erhalten Preis und Porträt-CD! 
O Mensch!

Drei Fragen an Pascal Dusapin

Pascal Dusapin im Kurzinterview mit col legno über den Liederzyklus "O Mensch!". 
Festspiele Erl

Kunst, Architektur und akustische Raffinesse: Die Winterfestspiele in Erl!

Das neue Festspielhaus in Erl (Tirol) ist ein Symbol für die fruchtbare Liaison von öffentlichen und privaten Überzeugungen, von Kunst und der Herausforderung, diese auf höchstem Niveau zu präsentieren.
Die Winterfestspiele in Erl: 26.12. 2012 – 06.01. 2013
Die Programmbroschüre zum Herunterladen
WIEN MODERN

Jenseits des Walzers

WIEN MODERN feiert 2012 seine 25. Saison: Mit vier Festival-Wochen, 16 Veranstaltungsorten, 37 Projekten und mehr als 480 KünstlerInnen ist es das größte Festival für Musik der Gegenwart in Österreich. col legno ist wieder mit dabei.  
Burgtheater Wien

Tosender Applaus: Fool of Love

Franui, Karsten Riedel, Shakespeare und col legno: die Musik der erfolgreichen Produktion »Fool of Love« am Burgtheater Wien ist nun endlich für den Genuss zu Hause erhältlich! Unterhaltungsmusik der feinsten Art. 
Neuerscheinungen

Zarter Duft und glutrote Sonne

Zwei Neuerscheinungen dokumentieren auf unterschiedliche Weise das Schaffen zeitgenössischer Komponisten: Wir präsentieren die Portrait-CD von Clemens Gadenstätter und mit den "Mysterienszenen" wundervolle Musik von Elmar Lampson. 
Salzburger Festspiele

Kontinent Rihm & Sciarrinos Macbeth

Zwei aktuelle Tondokumente der Salzburger Festspiele 2010 und 2011 liefern einen weiteren Beweis für die außergewöhnliche interpretatorische Leistung des Klangforum Wien. 
Eine neue Kooperation

Ernst von Siemens Musikstiftung

Die Zusammenarbeit zweier musikbegeisterter Institutionen trägt erste, wunderschöne Früchte:
Musik von 5 der 6 Komponisten-Förderpreisträger aus den Jahren 2011 und 2012 ist nun bei col legno erschienen! 
Portrait

30 Jahre col legno

30 Jahre Gegenwart! 
Home
Shop
Künstler
Kalender
Archiv
col legno
Vertrieb
x