D E
Login
Ali N. Askin

Ali N. Askin ist Komponist, Arrangeur, Musikproduzent, Keyboarder und elektronischer Musiker.

1962 als Sohn türkischer Eltern in München geboren, absolvierte Askin das Kompositionsstudium der Musikhochschule München und ein Gaststudium an der Hochschule für Fernsehen und Film München. Der Musiker, der zwischenzeitlich auch in Wuppertal und Los Angeles wohnte, lebt seit 2001 in Berlin.

Er arbeitet in unterschiedlichsten musikalischen Bereichen, von Kompositionen für den Konzertbetrieb bis hin zur Film- und Fernsehmusik. Genauso zählen elektronische Musik, Clubtracks und Remixes wie auch kammermusikalische Werke und Rundfunk- und Bühnenmusiken zu seinen Arbeiten.

Der seit 1987 freiberufliche Musiker komponierte unter anderem im Auftrag von ZDF, ARTE, BR Hörspiel und Medienkunst, Zürcher Schauspielhaus, Düsseldorfer Schauspielhaus und Münchner Kammerspiele. Askin ist Mitglied der deutschen Filmakademie. 2005–06 entstand Askins Filmmusik zu der später preisgekrönten ARD-Serie Türkisch für Anfänger, die auch als DVD erschien und 2007 in die zweite Staffel ging.

2008 erhielt er den Deutschen Filmpreis für seine Arbeit am Kinderfilm Leroy. Zwei Jahre später wurde er für Salami Aleikum erneut für den Filmpreis nominiert.

Quelle: Wikipedia.org
Empfehlung
Der Berliner Komponist Ali N. Askin versteht es, Klänge aller Art zu einem fantastischen Hörerlebnis zu mixen. Eisenhans, die zweite Kinderoper bei col legno
Home
Shop
Künstler
Kalender
Archiv
Label
Vertrieb