D E
Login
Günter Brus

Günter Brus, Maler, Zeichner, Schriftsteller, Bild-Dichter und ehemaliger Aktionist, wird 1938 in Ardning (Steiermark) geboren. Nach dem Besuch der Kunstgewerbeschule in Graz (1954–1958) verlässt Brus 1960 die Akademie für angewandte Kunst in Wien ohne Abschluss. Seine frühen informellen Zeichnungen und Malereien Anfang der 1960er Jahre führen zu Aktionen (1964– 1970), in denen er seinen eigenen Körper als künstlerisches Medium zum Einsatz bringt.

1968 wird Brus zu einer sechsmonatigen Haftstrafe anlässlich der Aktion »Kunst und Revolution« mit Otto Mühl, Oswald Wiener, Peter Weibel und Franz Kaltenbäck in der Wiener Universität verurteilt. Daraufhin flüchtet er mit seiner Frau und Tochter nach Berlin, bis 1976 die Haft- in eine Geldstrafe umgewandelt wird. Ab 1970 widmet er sich beginnend mit »Irrwisch« wieder der Zeichnung, es entstehen zahlreiche Bild-Text-Zyklen, die fortan von Günter Brus als »Bild-Dichtungen« bezeichnet werden, u. a. »William Blake – Poetische Skizzen« (1977) oder »Franz Schreker – Die Gezeichneten« (1978).

Brus’ Werke werden in zahlreichen Personal- und Gruppenausstellungen präsentiert, wie z. B.: »Günter Brus – Bild-Dichtungen« in der Hamburger Kunsthalle, im Kunstmuseum Luzern und dem Kulturhaus der Stadt Graz (1979) oder auf der »documenta V und VII« in Kassel (1972 und 1982). 1984 erscheint sein erster Roman »Die Geheimnisträger«. Außerdem entwirft Brus Bühnenbilder und Kostüme, u. a. für »Erinnerungen an die Menschheit« von Gerhard Roth (steirischer herbst 1985).

1996 erhält Brus den Großen Österreichischen Staatspreis für Bildende Kunst. 2008 wird das »BRUSEUM« gegründet, ein Museum sowie Kompetenz- und Dokumentationszentrum für Günter Brus in der Neuen Galerie Graz am Universalmuseum Joanneum, welches 2009 durch das Land Steiermark auch den literarischen Vorlass des Künstlers erwerben kann. Günter Brus lebt in Graz.

Photo Günter Brus: Seiichi Furuya
Empfehlung
Das 2. Hörbuch des österreichischen Künstlers bei col legno, gelesen von Wolfram Berger und mit Musik aus unserer Schatzkammer. 
Home
Shop
Künstler
Kalender
Archiv
Label
Vertrieb