D E
Login
Facebook YouTube Spotify
Xiaoyong Chen
© Friedrich Riehl

Xiaoyong Chen, geboren 1955, lebt in Hamburg. Seine eklektisches komposito- risches Werk wurde vom NDR als »Brücke zwischen chinesischer Musiktradition und europäischer Avantgarde« bezeichnet und vom Zürcher Oberländer als »zartes, empfindsames ... Gewebe von Klängen und Farben« gepriesen.
Chens Kompositionen wurden bei zahlreichen renommierten Musikfestivals in aller Welt aufgeführt, zum Teil als Auftragswerke, darunter Donaueschinger Musiktage, Holland Festival, ISCM World Music Days, Festival Présences (Radio France), Tanglewood Festival, Hudders eld Contemporary Music Festival, War- saw Autumn, MusikTriennale Köln, Münchener Biennale, Schleswig-Holstein Musik Festival, etc. Im Laufe seiner internationalen Karriere hat er mit namha en Orchestern und Ensembles zusammengearbeitet, u. a. SWR Sinfonieorchester, NDR Sinfonieorchester, KBS Orchestra, Münchner Philharmoniker, Zürcher Kammerorchester, Ensemble Modern, London Sinfonie a, Ensemble Intercon- temporain, Auryn-Quartett, Arditti Quartet, und viele andere mehr. Zu den Höhepunkten in Chens Laufbahn zählen eine Portrait-CD mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen (hochgelobt von der Neuen Zeitschri für Musik), ein Portraitkonzert mit dem NDR Sinfonieorchester, das Bach-Preis-Stipendium der Hansestadt Hamburg und der Christoph und Stephan Kaske-Preis in München. Chen ist Professor für Komposition an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, lehrt am Shanghai Conservatory of Music und am Central Conservatory of Music Beijing, und war Composer in Residence sowie künstlerischer Berater am Zentrum für zeitgenössische Musik der Donau-Universität Krems.
Chen studierte Komposition am Central Conservatory of Music in Beijing und anschließend in Hamburg bei György Ligeti (1985–1989), mit dem ihn bis zu dessen Tod im Jahr 2006 eine enge Freundschaft verband. Die Werke von Chen werden exklusiv von den Internationalen Sikorski Musikverlagen publiziert. Seit 2005 ist Chen Mitglied der Freien Akademie der Künste Hamburg.

www.sikorski.de
Newsletter anmelden
Home
Shop
Künstler
Kalender
Archiv
col legno
Vertrieb
x