D E
Login
Facebook YouTube Spotify
iris electrum
iris electrum – das ist eine 12-köpfige Band rund um den Komponisten und Schlagzeuger Johannes Wakolbinger, die Sängerin Mira Lu Kovacs und den Produzenten Sixtus Preiss. Das Kollektiv verhandelte in zwei Jahren Studioarbeit nicht mehr und nicht weniger als „das Spannendste, Tröstendste und Bedeutsamste in der Musik“ und legt nun dieses Album vor. Es enthält Popmusik von imposanter Größe und von berührender Schlichtheit. Elf Songs, reich an Gedanken, Klän- gen, Formen, die sich gegen jegliche stilistische Einteilung sperren. Die sich leichtfüßig zwischen den Genres bewegen, die Vielfalt und die Neugier feiern. Geschichten, die zwischen Verwirrung und Klarheit, Verzweiflung und Hoffnung, zwischen Dichtung und Wahrheit mäandern. Apropos Dichtung: Wie wahr ist das denn, was da auf Track 2 gesungen wird?! you are / not more / than me / if you / make me / less / than you.
Okay, es geht weiter mit guter österreichischer Musik ...

Johannes Wakolbinger studierte Schlagzeug, improvisierte Musik und Komposition in Wien, München und Göteborg. Er konzipiert, schreibt und spielt fuür zahlreiche musikalische Projekte sowie für Film und Theater – u. a. Month Of Sundays, Das B war immer grau, Armes Theater Wien, Voices Of Vesper.

www.iriselectrum.eu
Empfehlung
[...] enthält Popmusik von imposanter Größe und von berührender Schlichtheit. 
Home
Shop
Künstler
Kalender
Archiv
col legno
Vertrieb
x