D E
Login
Facebook YouTube Spotify
Musikkapelle Innervillgraten
Die Musikkapelle Innervillgraten wurde im Jahre 1831 gegründet.
Die schillerndste Persönlichkeit in der Geschichte der Musikkapelle düfte wohl Josef Steidl (1864–1945) vulgo »Högger« gewesen sein. Im Alter von 14 Jahren war er als Es-Klarine ist der Musikkapelle beigetreten, übernahm mit 28 Jahren das Kapellmeisteramt und übte dieses von 1892 bis 1934 aus, wobei er in den letzten Jahren eng mit seinem Sohn und Nachfolger zusammenarbeitete. Im Jahre 1934 wurde er zum Ehrenkapellmeister der Musikkapelle Innervillgraten ernannt. Er war in Sachen Kirchenmusik auch durch Eigenkompositionen und Arrangements für die Blasmusik tätig. Seine Kompositionen und Nachbearbeitungen diverser Werke großer Komponisten wie z.B. von W.A.Mozart bereichern auch heute noch das Repertoire der Musikkapelle Innervillgraten. Von 1935 bis 1974 führte Josef Steidl jun. (1905–1979, Sohn des Ehrenkapellmeisters Josef Steidl sen.) die Musikkapelle Innervillgraten an. Auch dieser tat sich durch viele Eigenkompositionen und Arrangements hervor, die auch heute noch gerne von den Musikanten gespielt werden. Gleichzeitig leitete er den Kirchenchor und spielte bis zu seinem Lebensende die Orgel in der Pfarrkirche St. Martin in Innervillgraten.

Zum Zeitpunkt der CD-Veröffentlichung zählt die Musikkapelle 61 aktive Mitglieder.
Empfehlung
In der knapp 200 jährigen Geschichte der Musikkapelle Innervillgraten gibt es ihre legendären Trauermärsche nun erstmals auch auf Tonträger gebannt. 
Home
Shop
Künstler
Kalender
Archiv
col legno
Vertrieb
x