D E
Login
Preis: € 16.00
WWE 1CD 50501
Booklet Download
Anhören
Download
Wolfgang Rihm
3 Liederzyklen
1
Ende der Handschrift. Elf späte Gedichte von Heiner Müller - Glückloser Engel 2 01:59
2
- Nature morte 02:34
3
- Blaupause 01:45
4
- Leere Zeit 02:05
5
- Traumwald 04:12
6
- (Im achten Manne...) 02:02
7
- (Mit der Wiederkehr der Farbe...) 01:52
8
- (... Und gehe weiter in die Landschaft...) 05:05
9
- (Wie einen Schatten...) 03:06
10
- Drama 02:17
11
- (Geh Ariel...) 01:16
12
Nebendraußen. Acht Gedichte von Hermann Lenz - Die Handbewegung 01:54
13
- Spätjahr 02:28
14
- November 02:04
15
- Nebendraußen 03:12
16
- Dein Handwerk I 04:11
17
- Versteinerung 03:50
18
- Mitgefühl 02:42
19
- Liebe Zeit 04:01
20
Rilke: Vier Gedichte - Neue Sonne (sehr ruhig) 05:03
21
- Ich ging (äußerst langsam) 05:22
22
- Dies überstanden haben 05:10
23
- Oft in dem Glasdach (sehr ruhig) 05:48
Gesamtspielzeit 01:13:58
3 Liederzyklen 9,99 €  |  download
01 Ende der Handschrift. Elf späte Gedichte von Heiner Müller - Glückloser Engel 2 02:12
02 Ende der Handschrift. Elf späte Gedichte von Heiner Müller - Nature morte 02:50
03 Ende der Handschrift. Elf späte Gedichte von Heiner Müller – Blaupause 02:01
04 Ende der Handschrift. Elf späte Gedichte von Heiner Müller - Leere Zeit 02:22
05 Ende der Handschrift. Elf späte Gedichte von Heiner Müller – Traumwald 04:28
06 Ende der Handschrift. Elf späte Gedichte von Heiner Müller - (Im achten Manne...) 02:19
07 Ende der Handschrift. Elf späte Gedichte von Heiner Müller - (Mit der Wiederkehr der Farbe...) 02:09
08 Ende der Handschrift. Elf späte Gedichte von Heiner Müller - (... Und gehe weiter in die Landschaft...) 05:18
09 Ende der Handschrift. Elf späte Gedichte von Heiner Müller - (Wie einen Schatten...) 03:19
10 Ende der Handschrift. Elf späte Gedichte von Heiner Müller – Drama 02:30
11 Ende der Handschrift. Elf späte Gedichte von Heiner Müller - (Geh Ariel...) 01:38
12 Nebendraußen. Acht Gedichte von Hermann Lenz - Die Handbewegung 02:07
13 Nebendraußen. Acht Gedichte von Hermann Lenz – Spätjahr 02:41
14 Nebendraußen. Acht Gedichte von Hermann Lenz – November 02:21
15 Nebendraußen. Acht Gedichte von Hermann Lenz – Nebendraußen 03:25
16 Nebendraußen. Acht Gedichte von Hermann Lenz - Dein Handwerk I 04:24
17 Nebendraußen. Acht Gedichte von Hermann Lenz – Versteinerung 04:02
18 Nebendraußen. Acht Gedichte von Hermann Lenz – Mitgefühl 02:55
19 Nebendraußen. Acht Gedichte von Hermann Lenz - Liebe Zeit 04:14
20 Rilke: Vier Gedichte - Neue Sonne (sehr ruhig) 05:16
21 Rilke: Vier Gedichte - Ich ging (äußerst langsam) 05:22
22 Rilke: Vier Gedichte - Dies überstanden haben 05:34
23 Rilke: Vier Gedichte - Oft in dem Glasdach (sehr ruhig) 06:00
"Dies überstanden haben, auch das Glück ..."

Unter den über 400 Kompositionen, die Wolfgang Rihm im Laufe seiner langjährigen Karriere geschrieben hat, sind seine Konfrontationen mit dem geschriebenen Wort etwas Spezielles. Der Komponist, äußerst versiert in der Reflexion seiner Herangehensweisen, erweitert das Textmaterial anstatt es zu beschildern, er fügt den bereits vorhandenen Worten weitere, nur durch die musikalische Sprache artikulierbare Ebenen hinzu. Dabei bleiben die textinspirierten Stücke immer als eigenständige, souveräne Musik bestehen. Die Genauigkeit in der Herangehensweise ist dabei faszinierend: Die drei Liederzyklen auf dieser CD wurden den beiden Musikern Christoph Prégardien (Tenor) und Siegfried Mauser (Piano) auf den Leib geschrieben. Diese bestritten dann auch die Uraufführungen (»Nebendraußen« 1998, »Ende der Handschrift« 2000, »Rilke: Vier Gedichte« 2002) und verewigten sich 2003 mit ihren Interpretationen und Klängen zu den Kompositionen von Wolfgang Rihm auf dieser CD. Sie hören mit dieser Produktion das Original.


Christoph Prégardien, Tenor
Siegfried Mauser, Klavier

Eine Koproduktion des Bayerischen Rundfunks und col legno.


Mehr Informationen über Wolfgang Rihm finden Sie auf der Seite seines Musikverlags Universal Edition.
Empfehlung
Die Vielfalt des scheinbar Unvereinbaren: Tonpunkte, Klang-Kontraste und Tongestalten in Rihms Streichquartetten Nr. 10, Nr. 12 und der Quartettstudie
„Per Minguet Quartett werden aufmerksame Hörer ad Rihm geführt. Er kann sich auf seine idealen Interpreten bei diesen Referenzaufnahmen verlassen.“ (NMZ) 
»Kontinent Rihm«
Kontinent Nummer 4 der Salzburger Festspiele war Wolfgang Rihm gewidmet. Wir haben für Sie eine exklusive Auswahl zusammengestellt. 
Home
Shop
Künstler
Kalender
Archiv
Label
Vertrieb