D E
Login
col legno CD Franz Winter Beethoven Hörbücher Beethoven Hörbücher Preis Download 12,99 Euro / Preis CD 27,00 Euro - Franz Winter liest seine Gedanken zu Beethovens Symphonien, die dazu in der Interpretation Gustav Kuhns auch erklingen. Ein spannendes Ineinander von Wort und Musik! WWE 2CD 70002 27.00 col legno music GmbH
Preis: € 27.00
WWE 2CD 70002
Booklet Download
Anhören
Download
Franz Winter
Beethoven Hörbücher
1
Introduktion 00:56
2
Die Erste I 05:50
3
II 01:47
4
III 03:22
5
IV 02:38
6
Die Zweite I 08:00
7
II 04:46
8
III 01:00
9
IV 01:46
10
Die Dritte I 07:02
11
II 07:03
12
III 02:00
13
IV 04:55
14
Die Vierte I 03:28
15
II 02:26
16
III 01:36
17
IV 01:58
18
Die Fünfte I 03:40
19
II 04:16
20
III 02:17
21
IV 01:41
22
V 02:57
23
Die Sechste I 09:22
24
Die Siebte I 04:46
25
II 04:16
26
III 04:34
27
IV 05:00
28
Die Achte I 03:11
29
II 01:35
30
III 02:24
31
IV 02:21
32
Die Neunte I 06:26
33
II 04:12
34
III 06:00
35
IV 15:00
Gesamtspielzeit 02:24:31
Download mp3 col legno Download Franz Winter Beethoven Hörbücher Beethoven Hörbücher Preis Download 12,99 Euro / Preis CD 27,00 Euro - Franz Winter liest seine Gedanken zu Beethovens Symphonien, die dazu in der Interpretation Gustav Kuhns auch erklingen. Ein spannendes Ineinander von Wort und Musik! WWE 2CD 70002 12.99 col legno music GmbH
Beethoven Hörbücher 12,99 €  |  download
Beethoven Hörbücher Beethoven Hörbücher Franz Winter
Introduktion 1
Die Erste I 2
Die Erste II 3
Die Erste III 4
Die Erste IV 5
Die Zweite I 6
Die Zweite II 7
Die Zweite III 8
Die Zweite IV 9
Die Dritte I 10
Die Dritte II 11
Die Dritte III 12
Die Dritte IV 13
Die Vierte I 14
Die Vierte II 15
Die Vierte III 16
Die Vierte IV 17
Die Fünfte I 18
Die Fünfte II 19
Die Fünfte III 20
Die Fünfte IV 21
Die Fünfte V 22
Die Sechste I 23
Die Siebte I 24
Die Siebte II 25
Die Siebte III 26
Die Siebte IV 27
Die Achte I 28
Die Achte II 29
Die Achte III 30
Die Achte IV 31
Die Neunte I 32
Die Neunte II 33
Die Neunte III 34
01 Introduktion 01:01
02 Die Erste I 05:54
03 Die Erste II 01:52
04 Die Erste III 03:27
05 Die Erste IV 02:42
06 Die Zweite I 08:04
07 Die Zweite II 04:50
08 Die Zweite III 01:12
09 Die Zweite IV 01:51
10 Die Dritte I 07:06
11 Die Dritte II 07:07
12 Die Dritte III 02:14
13 Die Dritte IV 04:59
14 Die Vierte I 03:33
15 Die Vierte II 02:30
16 Die Vierte III 01:41
17 Die Vierte IV 02:02
18 Die Fünfte I 03:44
19 Die Fünfte II 04:20
20 Die Fünfte III 02:21
21 Die Fünfte IV 01:46
22 Die Fünfte V 03:01
01 Die Sechste I 09:26
02 Die Siebte I 04:51
03 Die Siebte II 04:20
04 Die Siebte III 04:39
05 Die Siebte IV 05:04
06 Die Achte I 03:15
07 Die Achte II 01:39
08 Die Achte III 02:28
09 Die Achte IV 02:25
10 Die Neunte I 06:31
11 Die Neunte II 04:16
12 Die Neunte III 06:12
»Im Anfang war das Wort« –
denn alles Geschriebene ist nichts als Erzählen; in Zeichen, Schrift, Syntax und Grammatik mühselig festgehaltenes Erzählen.
Erzählen von Erlebtem, von den Wundern und den Schrecknissen dieser Welt, erzählen von den Wundern und den Schrecknissen anderer, unbekannter Welten.
Erzählen: auf die Zahl kommen, auf die Summe, das komplexe Geheimnis eines Menschen, einer Sache, einer Welt, und dann, redend, diesen oder diese beschreiben, davon oder darüber berichten. Berichten, das ist, beeindruckt Kunde geben, teilen, mitteilen.

Wie also nicht erzählen von der Wunderwelt eines Weltwunders namens Beethoven, von diesem geheimnisvollen Kontinent im Ozean der Töne? Wie nicht etwas von dem auf dieser Reise Erfahrenen mitteilen, erzählen.

Franz Winter

Franz Winter
ist Schauspieler, Regisseur, Autor, Mitbegründer des Musiklabels »Winter & Winter« und als künstlerischer Leiter verantwortlich für Aufnahmen von Bach bis Mahler, sowie für Spezialprojekte wie »Venezia La Festa«. Für die Gesamteinspielung der Symphonien von Beethoven unter Gustav Kuhn verfasste er Texte, die er als Sprecher aufgenommen und als Hörbuch gestaltet hat.
Empfehlung
Ein weiteres Ereignis von den Tiroler Festspielen Erl: Franz Winters gefeierte Live-Lesung von Richard Wagners erklärter Lieblingsdichtung Die Meistersinger von Nürnberg
Hofmannsthals grandiose Opernvorlage in Franz Winters akklamierter Live-Lesung von den Tiroler Festspielen Erl. 
Sven-Eric Bechtolf, Schauspieler, Theater- und Opern-Regisseur, interpretiert Wagners Textvorlage zum Ring – „eine logopädische Zirkusnummer“. 
Home
Shop
Künstler
Kalender
Archiv
Label
Vertrieb