D E
Login
Preis: € 16.00
WWE 1CD 20254
Booklet Download
Anhören
Download
Roberto Fabbriciani
Glaciers in Extinction
1
Glacier Ururashraju 11:27
2
Pasterze 14:58
3
South Cascade Glacier 07:17
4
Furtwangler Ice Wall 09:46
5
Carrol Glacier 09:01
6
Chalcaltaya Glacier 04:16
Gesamtspielzeit 56:45
Glaciers in Extinction 9,99 €  |  download
01 Glacier Ururashraju 11:38
03 South Cascade Glacier 07:27
04 Furtwangler Ice Wall 09:56
05 Carrol Glacier 09:10
06 Chalcaltaya Glacier 04:21
Als käme sie direkt aus der windigen Kälte, erzählt die Musik vom Überlebens-Kampf der Eisriesen gegen die globale Erwärmung: Seien es der Gletscher von Cordillera Blanca in Peru, die österreichische Pasterze, der South Cascade und der Carroll Gletscher in Alaska, die Furtwangler Ice Wall am Kilimandscharo oder der bolivianische Chalcaltaya Gletscher – überall das gleiche Bild: Das Eis schmilzt schneller, als es sich wieder bilden kann. Und irgendwann ist alles weg. Roberto Fabbriciani fängt die Katastrophe in schmerzliche, tiefe Töne ein, die von der unergründlichen Herkunft des Seins selbst erzählen. Nicht nur für Glaziologen, auch für Neugierige und einfach alle, deren Herz für unsere Natur schlägt.
Empfehlung
Der Teufel ist los! York Höller ist es gelungen, Michail Bulgakovs Satire Der Meister und Margarita auf die Opernbühne zu bringen. 
Meister der Teiltöne: Ivan Wyschnegradsky setzte Skrjabins harmonische Grundsätze fort und erweiterte das Klangfarbenspektrum. 
Gnomic Variations: Aus dem Innersten des Klaviers. In Processional ist der stete Puls Antrieb, während Ancient Voices of Children auf Lyrik von Garcia Lorca basiert. 
Home
Shop
Künstler
Kalender
Archiv
Label
Vertrieb