D E
Login
Preis: € 16.00
WWE 1CD 20424
Booklet Download
Anhören
Download
Trio Catch
In Between
01
Georges Aperghis – Trio 10:58
02
Beat Furrer – Aer 06:57
03
Younghi Pagh-Paan – Silbersaiten II 05:48
04
Franco Donatoni – Cerocchi 70 01:27
05
Franco Donatoni – Elly 00:35
06
Morton Feldman – Three clarinets, cello and piano 09:13
07
Márton Illés – Rajzok III 16:13
08
John Bull / Márton Illés – In nomine VI 04:35
09
Mark Andre – ...als... I 15:51
Gesamtspielzeit 01:11:37
In Between 9,99 €  |  download
01 In Between, Aperghis Georges, Trio – for clarinet, cello and piano 10:58
02 In Between, Furrer Beat, Aer 07:06
03 In Between, Pagh-Paan Younghi, Silbersaiten II 05:57
04 In Between, Donatoni Franco, Cerocchi 70 01:37
05 In Between, Donatoni Franco, Elly 00:44
06 In Between, Feldman Morton, Three clarinets, cello and piano 09:22
08 In Between, Bull John/ Illés Márton, In nomine VI 04:44
Download Info: Einige Werke sind länger als die Maximallänge für Einzeltrack-Download. Im kompletten Albumdownload sind selbstverständlich ALLE Werke enthalten!
Expedition zu den Rändern
In musikalischen Grenzgebieten, zwischen Tönen, Klängen und Geräuschen, begegnen wir diesem Trio: »Expedition zu den Rändern« nennt es Rainer Peters in seinem Booklet-Text, und die drei Frauen meinen es ernst mit ihrem Vorhaben, uns ebendort mit den Facetten von Überschreitungen und Abgründen, deren Gefahren und Schönheit bekannt zu machen.

Wir hören eine Klanglandschaft voller Überraschungen, Freude an Details und veränderten Gesetzmäßigkeiten. Das Trio Catch hat mit dem vorliegenden Debüt eine Referenzaufnahme für die Trio-Besetzung mit Klarinette, Violoncello und Klavier geschaffen, mit der es uns in eine faszinierende Welt voller sonderbarer Begegnungen führt.
Besetzung
Trio Catch
Boglárka Pecze, Klarinette, Bass-Klarinette
Eva Boesch, Violoncello
Sun-Young Nam, Piano

Gäste bei track 06:
Sabine Meyer, Klarinette
Reiner Wehle, Klarinette
Empfehlung
Von der subtilen Ironie zur offenen Provokation: Erik Satie, der saturierte Herr mit Hut und Spitzbart, trifft „Pianist-Futurist“ George Antheil 
„Wenn sie mich schon so vertraulich anreden, dann ziehe ich meiner Stimme gleich die Schlittschuhe an und fahre in sie hinein!“ – Todesraten, ein Hörstück mit Sogwirkung. 
Die russische Antwort auf die westlich-orientierte Postmoderne: Der Polystilist Alfred Schnittke auf Spuren des „westlichen“ Barock. 
Home
Shop
Künstler
Kalender
Archiv
Label
Vertrieb