D E
Login
Preis: € 16.00
WWE 1CD 31883
Wolfgang Rihm
Ins Offene II / sphere
1
Ins Offene... 28:37
2
sphere 22:36
Gesamtspielzeit 51:13
„... In seinem Werk Ins Offene II verwendet Rihm ein in der Besetzung zwar reduziertes Orchester, das dafür aber komplexe räumliche Ergebnisse liefert, wie sie sonst selten realisiert werden. Es handelt sich um ein an klanglicher Dimension äußerst reiches Werk, dessen Hauptprinzip aus einer strukturellen, sehr abstrakten Arbeit besteht, die entfernt dem Seriellen verwandt ist. Das beweist in erster Linie eine über jeden Zweifel erhabene professionelle Qualifikation..."
Diario 16, 22. 1. 1995

„... Mit großer Meisterschaft repräsentiert Wolfgang Rihm die Haltung vieler seiner Komponisten-Kollegen, die entschlossen sind, der Musik ihren kommunikativen Wert zurückzugeben ... ... Die Komposition öffnet sich der Räumlichkeit oder der Mehrdimensionalität durch die Platzierung der verschiedenen Orchestergruppen im Raum, vor, neben oder hinter dem Publikum... ... Ich glaube, daß wir ein bedeutendes Werk vor uns haben, welches das historische und ästhetische Erbe des Festivals mit einer nachdrücklichen Einzigartigkeit bereichern wird."
ElPais, 22. 1. 1995

 „... Rihm verweist die Ästhetik aus dem Schönen. Der Reichtum seines Klanges destilliert sowohl Kolorit als auch eine Provokation für das gesamte Bewußtsein von Zwietracht der Seele und der Sinne."
LaProvincia, 21. 1. 1995
Empfehlung
Wolfgang Rihm vertont Gedichte von Heiner Müller, Hermann Lenz und Rainer Maria Rilke. Hören Sie ein lebendiges Dokument eines der wichtigsten Lied-
komponisten unserer Zeit. 
„Per Minguet Quartett werden aufmerksame Hörer ad Rihm geführt. Er kann sich auf seine idealen Interpreten bei diesen Referenzaufnahmen verlassen.“ (NMZ) 
Hammerschläge und Trommelwirbel: In Dis-Kontur und Sub-Kontur bäumte sich der junge Rihm massiv gegen die emotionale Kühle der damaligen Moderne auf. 
Home
Shop
Künstler
Kalender
Archiv
Label
Vertrieb