D E
Login
col legno CD Akkosax Interluder Interluder Preis Download 9,99 Euro / Preis CD 16,00 Euro - Die Austrian World Music Award Gewinner 2008!„Eine vergnügliche Reise durch das AkkoSax’sche Universum der musikalischen Lustbarkeiten.“ (Echo Tirol) WWE 1CD 30002 16.00 col legno music GmbH
Preis: € 16.00
WWE 1CD 30002
Booklet Download
Anhören
Download
Akkosax
Interluder
1
Stephano 01:18
2
Ophelia 02:11
3
Praeluder 00:15
4
Der Blaue und der Graue 03:02
5
Hans, bleib do! 02:21
6
Interluder 00:51
7
A fein´s Paradies? 01:14
8
Oh, himmlischer Vater 01:24
9
Regnen oder schneibm 03:00
10
Woaß nit 01:37
11
Seppele 02:57
12
Hiterinterluder 00:30
13
Knechtl 01:20
14
Milch und Blut 01:35
15
Hoamgiahn 01:34
16
Pandarus 04:19
17
Du armer Mann! 01:46
18
Sieben Tag' 01:05
19
Dazuahockn 00:40
20
Aufmarsch 00:53
21
Fidél 00:40
22
Lilie im Unkraut 01:02
23
Kumpf 00:26
24
Koa Gschäft! 00:54
25
Hintnuntn 01:14
26
Vornaußn 01:43
27
Innen 00:40
28
Hintnobm 01:30
29
Schianwetter 01:35
30
Afterluder 01:10
31
Fous 03:59
Gesamtspielzeit 48:45
Download mp3 col legno Download Akkosax Interluder Interluder Preis Download 9,99 Euro / Preis CD 16,00 Euro - Die Austrian World Music Award Gewinner 2008!„Eine vergnügliche Reise durch das AkkoSax’sche Universum der musikalischen Lustbarkeiten.“ (Echo Tirol) WWE 1CD 30002 9.99 col legno music GmbH
Interluder 9,99 €  |  download
Interluder Interluder Akkosax
Stephano 1
Ophelia 2
Praeluder 3
Der Blaue und der Graue 4
Hans, bleib do! 5
Interluder 6
A fein´s Paradies? 7
Oh, himmlischer Vater 8
Regnen oder schneibm 9
Woaß nit 10
Seppele 11
Hiterinterluder 12
Knechtl 13
Milch und Blut 14
Hoamgiahn 15
Pandarus 16
Du armer Mann! 17
Sieben Tag' 18
Dazuahockn 19
Aufmarsch 20
Fidél 21
Lilie im Unkraut 22
Kumpf 23
Koa Gschäft! 24
Hintnuntn 25
Vornaußn 26
Innen 27
Hintnobm 28
Schianwetter 29
Afterluder 30
Fous 31
01 Stephano 01:22
02 Ophelia 02:15
03 Praeluder 00:19
04 Der Blaue und der Graue 03:06
05 Hans, bleib do! 02:25
06 Interluder 00:54
07 A fein´s Paradies? 01:17
08 Oh, himmlischer Vater 01:27
09 Regnen oder schneibm 03:04
10 Woaß nit 01:41
11 Seppele 03:01
12 Hiterinterluder 00:34
13 Knechtl 01:24
14 Milch und Blut 01:38
15 Hoamgiahn 01:37
16 Pandarus 04:22
17 Du armer Mann! 01:49
18 Sieben Tag' 01:08
19 Dazuahockn 00:43
20 Aufmarsch 00:57
21 Fidél 00:44
22 Lilie im Unkraut 01:05
23 Kumpf 00:30
24 Koa Gschäft! 00:58
25 Hintnuntn 01:17
26 Vornaußn 01:47
27 Innen 00:43
28 Hintnobm 01:34
29 Schianwetter 01:38
30 Afterluder 01:13
31 Fous 04:03
Interluder
Von Anfang bis Ende ziehen sich die altertümlichen Stile durch – und über Bordun und Cantus firmus liegen Blues, FreeJazz oder einfach AlpineFolk, es wird gemaultrommelt, man streift Irland und die schottische Hochebene. Später trifft der Blues aufs Zillertal, hochzeitet schlicht zurück in ferne Vergangenheit, um schließlich „Hintnobm“ das „Schianwetter“ zu genießen. Dieser Rückblick quer von „Hintnuntn“ nach „Vornaußn“ durch die Brille von AkkoSax eröffnet ungeahnte, bisher unvermessene Teile des musikalischen Gestern wie Heute.

„Seit 1993 treten sie gemeinsam auf: Siggi Haider, Akkordeonist, Sänger, Klang-Abenteurer und Musikpädagoge, und Hannes Sprenger, Saxofonist, Komponist und ebenfalls Musikpädagoge – und sie nennen sich AkkoSax. Wer je das Vergnügen hatte, die beiden in Aktion zu sehen, etwa als musikalische Begleiter einer literarischen Lesung, der weiß, wie vergnüglich es ist, ihren spontanen und humorvollen Klangimprovisationen zu lauschen. Nun legen die beiden Künstler mit Interluder eine CD vor, in der sie ‚musikgeschichtliche Tiefen’ ausloten und ‚MittelalterRenaissance’ und ‚Volksmusik-Jazz’ aufeinandertreffen lassen. Und wie zu erwarten, wird auch das wieder eine vergnügliche Reise durch das AkkoSax’sche Universum der musikalischen Lustbarkeiten, diesmal anhand früherer Theatermusiken etwa für Felix Mitterers ‚Stigma’ oder John Millington Synge’s ‚Der Held aus dem Westen’. Schon die Titel machen Gusto, provozieren Assoziationen, heißen sie doch ‚Hinterinterluder’, ‚Hans bleib do!’ ‚Hintuntn’ oder ‚Vornaußn’. Aber Vorsicht! Wer glaubt, ihr Spiel durchschaut zu haben, wird bei der nächsten Nummer womöglich schon eines Besseren belehrt. Sonst wär’s ja auch nicht AkkoSax.“ Echo Tirol, September 2007
Besetzung
AkkoSax
Siggi Haider, Accordion, Sheet-Metal-Organ, Percussions, Voice
Hannes Sprenger, Saxophones, Chanter, Voice

Guests
Juliana Haider, Violin (Tracks 8, 25, 26, 31)
Markus Kraler, Double Bass (Tracks 8, 26)
Christian Wegscheider, Voice (Tracks 5, 29)
Bernhard Großlercher, Voice (Tracks 5, 29)

Credits

All music composed by AkkoSax; except tracks 1, 23 composed by Siggi Haider; track 31 composed by Juliana Haider, arranged by AkkoSax.

The music on this album was originally written for the following theater productions:

*  “Hamlets Sommernachtstraum – eine Shakespeare-Verwirrung” by Torsten Schilling, Tiroler Landestheater 1995
**    “Stigma” by Felix Mitterer, Rittner Sommerspiele 1999 (directed by Peter Mitterrutzner)
***    “Der Held aus dem Westen” by John Millington Synge, translated by Felix Mitterer, Tiroler Volksschauspiele Telfs 1999 (directed by Ruth Drexler)
*** "Mein Ungeheuer" by Felix Mitterer, Tiroler Volksschauspiele Telfs 2000 (directed by Elmar Drexler)
Empfehlung
Das Werner Pirchner gewidmete Album von AkkoSax: Ein Stück österreichische Seele – Musik voller Leichtigkeit und instrumentalem Können. Wunderschön 
Nach Schubert weiter zu Brahms: Brahms-Volkslieder, von Franui ins Licht von heute getaucht. Geschüttelt, neu zusammengefügt, von innen heraus verwandelt. 
Jazz|World, Land|Stadt, Einst|Jetzt: Grenzerfahrungen mit Wolfgang Puschnig! New Sound of Music. Mit dabei: die außergewöhnliche Bernarda Fink! 
Home
Shop
Künstler
Kalender
Archiv
Label
Vertrieb