D E
Login
Preis: € 15.00
BCE 1CD 16001
Booklet Download
Anhören
Download
Sferraina
Monkeyfish
01
Canario (Giovanni Girolamo Kapsperger, 1580–1651, Libro IV d’intavolatura di chitarrone, 1640) 03:07
02
Voglio di Vita uscir (Benedetto Ferrari, 1603–1691, Musiche varie, libro secondo, 1637) 05:09
03
Dolci miei martiri (Anonymous, Biblioteca Estense Ms. G 239) 06:46
04
Partite variate sopra la folia aria (Alessandro Piccinini, 1566–1633) 03:34
05
Yuma (Trad. Yemen, Arr. Sferraina) 04:33
06
Colascione (Giovanni Girolamo Kapsperger, Libro IV) 02:22
07
Sieben (Sferraina, 2015) 03:07
08
Passacaglia (Giovanni Girolamo Kapsperger, Libro IV) 03:27
09
Canzonetta spirituale sopra alla nanna (Tarquinio Merula, 1594–1665, Curtio precipitato et altri capricii, libro secondo, 1638) 09:21
10
Toccata 2nda, Arpeggiata (Giovanni Girolamo Kapsperger, Libro primo d’Intavolatura di Chitarrone, 1604) 02:25
11
Mizhar (Sferraina, 2015) 05:00
12
Se d'Amor (Anonymous, Biblioteca Estense Ms. G 239) 02:17
Gesamtspielzeit 51:08
Monkeyfish 9,99 €  |  download
01 Sferraina, Monkeyfish, Canario (Giovanni Girolamo Kapsperger, 1580–1651, Libro IV d’intavolatura di chitarrone, 1640) 03:08
02 Sferraina, Monkeyfish, Voglio di Vita uscir (Benedetto Ferrari, 1603–1691, Musiche varie, libro secondo, 1637) 05:57
03 Sferraina, Monkeyfish, Dolci miei martiri (Anonymous, Biblioteca Estense Ms. G 239) 05:24
04 Sferraina, Monkeyfish, Partite variate sopra la folia aria (Alessandro Piccinini, 1566–1633) 03:36
05 Sferraina, Monkeyfish, Yuma (Trad. Yemen, Arr. Sferraina) 03:40
06 Sferraina, Monkeyfish, Colascione (Giovanni Girolamo Kapsperger, Libro IV) 02:43
07 Sferraina, Monkeyfish, Sieben (Sferraina, 2015) 02:29
08 Sferraina, Monkeyfish, Passacaglia (Giovanni Girolamo Kapsperger, Libro IV) 03:24
09 Sferraina, Monkeyfish, Canzonetta spirituale sopra alla nanna (Tarquinio Merula, 1594–1665, Curtio precipitato et altri capricii, libro secondo, 1638) 09:29
10 Sferraina, Monkeyfish, Toccata 2nda, Arpeggiata (Giovanni Girolamo Kapsperger, Libro primo d’Intavolatura di Chitarrone, 1604) 02:25
11 Sferraina, Monkeyfish, Mizhar (Sferraina, 2015) 09:44
12 Sferraina, Monkeyfish, Se d´Amor (Anonymous, Biblioteca Estense Ms. G 239) 16:00
Editor’s Note
Sferraina ist ein altes Wort...
Ein Stück von Giovanni Girolamo Kapsperger heißt so. Was es bedeutet? Schwer zu sagen. Vielleicht bezieht es sich auf einen zeitgenössischen Kupferstich, auf dem ein Sänger, ein Lautenist und ein Percussionist zu sehen sind. Ähnlich schwer zu klären ist die Frage, wie alte Musik – etwa jene von Kapsperger – richtig zu interpretieren sei. Wie man sie spielen muss, damit sie eine aktuelle Bedeutung erfährt. Etwas bedeutet. Fragen wie diesen stellen sich die jungen Musiker von Sferraina. Sie haben bei exzellenten Lehrern studiert, mit Stars der Alten Musik gespielt und sich einen frischen Kopf bewahrt. Mit Monkeyfish legen sie ihr erstaunliches Debütalbum vor: In Stücken von Instrumentalisten und Singer-Songwritern des Frühbarock, Eigenkompositionen und anonymen Handschriften aus der berühmten Bibliothek der Herzöge von Este entsteht ein berückender Klangraum, in dem sich die Musik vergangener Epochen stetig mit der Jetzt-Zeit überlagert. Warum das Ganze eigentlich Monkeyfish heißt? Gute Frage.
About Sferraina
David Bergmüller, studierte Laute bei Hopkinson Smith und Rolf Lislevand. Kollaborationen u. a. mit Andrea Marcon, Maurice Steger, Sergio Azzolini, Rolf Lislevand, Giuliano Carmignola, I Barocchisti.

Tobias Steinberger studierte klassisches Schlagzeug sowie Jazz- und improvisierte Musik. Spielt in zahlreichen Ensembles wie I Barocchisti & Cecilia Bartoli, Rolf Lislevand Ensemble u.a. bei den Salzburger Festspielen, Gitarrenfestival Antony/ Paris, Ethno Jazz Festival Kischinau.

Tehila Nini Goldstein, geboren in New York, aufgewachsen in Tel Aviv, singt neben klassischer Oper auch Barock- und zeitgenössische sowie israelische Musik. Zusammenarbeit mit William Christie/Les Arts Florissants, Renee Jacobs. Auftritte u. a. Berliner Philharmonie, Cité de la musique, Carnegie Hall.
More...
www.sferraina.com
Empfehlung
Meilensteine der elektroakustischen Musik – von Varèse bis Ferneyhough - musikhistorisch erforscht und in zeitgemäßer 5.1-Surroundmischung präsentiert! 
„Es ist Bläsermusik, aus den Tiefen des Landes kommend, die dann immer wieder überraschend abbiegt und die angestimmte Erwartung eben nicht erfüllt, sondern mit Neuem überrascht.“ (Franzobel) 
≫Das Trio Catch ist so etwas wie eine neue frische Marke für die alte Dame Neue Musik.≪ (www.van-magazin.de
Home
Shop
Künstler
Kalender
Archiv
Label
Vertrieb