D E
Login
Preis: € 16.00
WWE 1CD 20310
Booklet Download
Anhören
Download
Alma
Nativa
01
tschlin 01:11
02
Valse de Mals 04:05
03
Ummtschaga 03:18
04
Endholzner Feuerwehrtuschpolka 02:44
05
Almschroa 02:25
06
ur 00:45
07
Admonter Echojodler 01:26
08
Bourrée 03:38
09
walpurgi 00:46
10
La sorcière de montmartre 04:56
11
Der Mond ist aufgegangen 05:56
12
Steirer 04:23
13
Schleuniger 02:26
14
luna 01:04
15
Fly Me to the Moon (In Other Words) 04:52
16
Das wackere Mondlied 04:18
17
Apfelmusette 03:51
18
origen 01:18
19
Lahnjodler & Schwommatanz 04:32
Gesamtspielzeit 57:54
Alma, Nativa 9,99 €  |  download
01 tschlin 01:31
02 Valse de Mals 04:25
03 Ummtschaga 03:38
04 Endholzner Feuerwhrtuschpolka 03:04
05 Almschroa 02:45
06 ur 01:05
07 Admonter Echojodler 01:47
08 Bourrée 03:58
09 walpurgi 01:07
10 La sorcière de montmartre 05:16
11 Der Mond ist aufgegangen 06:16
12 Steirer 04:43
13 Schleuniger 02:27
14 luna 01:25
15 Fly Me to the Moon (In Other Words) 05:12
16 Das wackere Mondlied 04:38
17 Apfelmusette 04:11
18 origen 01:38
19 Lahnjodler & Schwommatanz 04:52
Auf der Bestenliste der deutschen Schallplattenkritik!
Aus dem Booklettext von René Freund
»Alma sind lässig, ohne nachlässig zu sein. Cool, ohne kühl zu sein. Sie sind gescheit, aber nicht intellektuell, gefühlvoll, aber nicht sentimental, virtuos auf jeden Fall, aber das müssen sie nicht zeigen. Wenn sie es tun, dann mit einem Augenzwinkern. In ihrer Musik vereinen sich Tradition, Improvisation und Innovation zu einem äußerst lebendigen Neuen.«
Besetzung
Julia Lacherstorfer - Geige, Gesang | OÖ
Evelyn Mair - Geige, Gesang | Südtirol
Matteo Haitzmann - Geige, Gesang | Sbg
Marie-Theres Stickler – Steirische Harmonika, Gesang | NÖ
Marlene Lacherstorfer - Kontrabass, Gesang | OÖ  
ALMA
besteht aus 5 jungen, klassisch ausgebildeten MusikerInnen, die alle ihre Wurzeln in der Volksmusik haben. Aufgewachsen in musizierenden Familien, spielt die Auseinandersetzung mit traditioneller Volksmusik und klassischer Musik von Kindesbeinen an eine ebenso große Rolle, wie zur Schule zu gehen oder Rad zu fahren. Was sich aus dieser Leidenschaft in Folge fast selbstverständlich ergab, war der Weg an eine akademische Institution (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Mozarteum Salzburg, Anton Bruckner Privatuniversität Linz), um sich am Instrument und auch pädagogisch weiterzubilden.  

Mit ihren Wurzeln in der Volksmusik, ihren Ausbildungen an verschiedensten Instrumenten und Musikrichtungen und ihrer nicht enden wollenden Begeisterung für Kulturen und Bräuche, macht ALMA seit 2011 Musik, die direkt aus der Seele kommt und Menschen dort erreichen möchte, wo deren eigene Wurzeln schlummern; Musik, die keinen Umweg über den Verstand brauchen will, sondern direkt ins Herz oder in die Beine fährt.   

Dabei liegt den jungen Musikern Tradition ebenso am Herzen wie Improvisation und die damit einhergehende Innovation, weil Volksmusik immer aus ihrer Zeit und aus den in ihr lebenden Menschen entsteht. So ergibt sich auch das breit gefächerte Repertoire der Gruppe, welches mit großer Sorgfalt ausgewählt wird, und von uralten traditionellen Melodien, Jodlern und Liedern über Eigenkompositionen bis zu neuen Arrangements von bereits Bekanntem reicht.
Credits
Gäste auf Track 11: Barbara Ebner, Sabina Kreslehner, Julia Schedlberger, Anna Zöchbauer, Alexandra Erben, Magdalena Mayr, Tamara Radak, Katharina Schmid, Malte Feldmann, Martin Nikendei, Karl Kiniger, Clemens Wannemacher, Stefan Krasnik, Sebastian Schmid und Simon Sorge.
Florian Maierl, Chorleiter
www.corosiamo.at

Besonderer Dank geht an Stefan Lang / Tu Felix Austria (www.tufelixaustria.at) und coro siamo.

Noch mehr Information:
www.almamusik.at
www.facebook.com/almadieband
Empfehlung
„Es geht mit Lust und Schmerz durch knarzige Beisln. Franuis alpiner Blues vertreibt jeden Hüttenkoller: Auf dass Schuberts Lieder weiter wandern!“
(Berliner Tagesspiegel
Volksmusik im besten Sinne des Wortes: unverfälscht und authentisch – von Herma Haselsteiner festgehalten, von Maestro Gustav Kuhn zusammengestellt. 
Die Wiener Kultband, setzt sich mit Eigenkompositionen und -adaptionen über Grenzen hinweg, dass es eine Wonne ist. Ein farbenprächtiges col legno-Highlight 2012! 
Home
Shop
Künstler
Kalender
Archiv
Label
Vertrieb