D E
Login
col legno CD  George Antheil, La femme • Eric Satie, Sports et div. George Antheil, La femme • Eric Satie, Sports et div. Preis CD 16,00 Euro - Von der subtilen Ironie zur offenen Provokation: Erik Satie, der saturierte Herr mit Hut und Spitzbart, trifft „Pianist-Futurist“ George Antheil WWE 1CD 20010 16.00 col legno music GmbH
Preis: € 16.00
WWE 1CD 20010
George Antheil, La femme • Eric Satie, Sports et div.
1
Choral inappétissant (Grave) 01:09
2
La Balancoire (Lent) 00:56
3
La Chasse (Vif) 00:19
4
La Comédie italienne (A la apolitaine) 00:35
5
Le Réveil de la Mariée (Vif, sans trop) 00:29
6
Colin-Maillard (Petitement) 00:40
7
La Peche (Calme) 00:48
8
Le Yachting (Modéré) 00:50
9
Le Bain de mer (Mouvementé) 00:34
10
Le Carnaval (Léger) 00:28
11
Le Golf (Exalté) 00:27
12
La Pieuvre (Assez vif) 00:22
13
Les Courses (Un peu vif) 00:19
14
Les Quatre-coins (Joie moderée) 01:13
15
Le Pique-nique (Dansant) 00:25
16
Le Water-chute (Gracieusement) 00:41
17
Le Tango (Modéré & très ennuyé) 01:49
18
Le Traineau (Courez) 00:26
19
Le Flirt (Agité) 00:36
20
Le Feu d´Artifice (Rapide) 00:24
21
Le Tennis (Avec cérémonie) 00:35
22
Thoughtfully (Not too slow) 01:22
23
Thoughtfully (Not too slow) 00:57
24
Faintly energetic 00:54
25
Floating 00:30
26
Furioso 00:19
27
Floating 00:50
28
Sad 00:56
29
Electrical (Spiccato) 00:38
30
Sad 01:26
31
Slightly brutal Tempo 00:20
32
Brawdy Ferocious Tempo 00:17
33
Brilliant Clean (Fast) 00:38
34
Nostalgic (Twisted slowly) 01:34
35
Brilliant (Fast, tricky) 00:25
36
Slowly 01:50
37
Lights flashing 00:24
38
Brilliant 00:45
39
Banged (An even Forte troughout) 00:47
40
Fast (An even Piano throughout) 00:22
41
Faster 00:13
42
Slower 00:29
43
Faster (An even Fortissimo throughout) 00:37
44
Well articulated 00:46
45
Slowly 01:24
46
Minuet? 00:30
47
Onward Christian Soldiers 00:42
48
Dreaming thoughtfully 01:40
49
Knocked and brilliant 00:32
50
Nostalgic (Slowly) 01:28
51
Brilliant 00:30
52
Not too slow fairly good tempo 00:36
53
Sad 02:18
54
Mystic Temple 01:42
55
Brilliant 00:20
56
Furioso 00:15
57
Glittering (Fast) 00:56
58
Subtle (Tender) 00:58
59
Broad 01:37
60
Brilliant and naked 00:29
61
Nostalgic 01:22
62
Brilliant 00:27
63
Brilliant (Not too fast) 01:16
64
A Machine 00:24
65
Cruel (Quick) 00:27
66
Percussion Dance 01:14
Gesamtspielzeit 52:31
Wo liegen die Berührungspunkte der beiden komponierenden Herren? „Kindlich ist bei beiden die Indifferenz (oder Unparteiischkeit) gegenüber den verwertbaren musikalischen Materialien: ‚hohe’ und ‚niedere’ Stile, Ragtime und Music-Hall, Neogotik und Bitonalität, Schreibmaschine und Türklingel, unernstes oder huldigendes Zitat – alles wird ohne wertende Vorauswahl, voraussetzungslos in einer Art anarchischen Spieltrieb miteinander verknüpft. [...] Gemeinsames Grundprinzip ihres Komponierens ist die baukastenartige Reihung in sich abgeschlossener Elemente, deren Abfolge beliebig, ziellos erscheint. Es könnte immer auch ganz anders weitergehen – ‚anything goes’.“ (Harry Vogt & Reinhard Peters) Zwar beruht die Idee zu Saties Zyklus Sport et Divertissements auf 20 Bildern des Karikaturisten Charles Martin, und zu Antheils La femme 100 têtes auf dem gleichnamigen Bilderroman von Max Ernst, doch gingen beide, mal hintergründig, mal direkter, auf ihre jeweils unvergleichliche Art den Weg der größten Widerborstigkeit, um ihr Ziel zu erreichen. Benedikt Koehlen weiß genau, diese Qualität in unnachahmlicher Weise aus der Musik herauszukitzeln.
Empfehlung
Von der Lyrik zum Drama – Nonos Schritt in eine „neue Moderne“: Das atmende Klarsein und Io, frammento da Prometeo in idealen Aufnahmen. Jetzt wieder erhältlich! 
Hyperbassflöte heißt das Rieseninstrument, mit dem Fabbriciani ganze Gletscher vereisen und schmelzen lässt. Die Reise beginnt in Peru... 
„Sich-Annähern bis zur vollkommenen Verschmelzung zu einem einzigen Musikinstrument“: Uros Rojkos Kammermusik garantiert ganz besondere Spannungsverhältnisse. 
Home
Shop
Künstler
Kalender
Archiv
Label
Vertrieb