D E
Login
Preis: € 16.00
WWE 1CD 20296
Booklet Download
Wolfgang Mitterer
Stop playing
1
grand jeu 01 04:59
2
stop playing 01 12:57
3
gran jeu 02 04:31
4
timpani 03:56
5
stop playing 02 15:43
6
grand jeu 03 04:16
7
time doesn´t play a roll 07:07
Gesamtspielzeit 53:29
Die Orgel ist eine Maschine,
und Wolfgang Mitterer weiß Maschinen zu bedienen. Seine Leidenschaft für dieses komplexe Instrument hat er schon früh in die vielfältigen Möglichkeiten einer digitalen Studioumgebung überführt, und so ist der österreichische Komponist mittlerweile beides: ein verehrter, zeitgenössischer Organist mit einem Hang zu Bach, sowie ein international gefragter Schöpfer elektro- akustischer Kompositionen.


In der vorliegenden Produktion wurde auf elektronisches Klangmaterial verzichtet, nicht jedoch auf die Möglichkeit zur Gestaltung am Computer. Die improvisierten Solo-Stücke wurden an drei verschiedenen Orten mit drei verschiedenen Orgeln aufgenommen und anschließend im Studio teilweise kombiniert und durch virtuelle Räume ergänzt. So werden die analogen Maschinen in den Kirchen zum Äußersten getrieben und erklingen nach ihrer elektronischen Bearbeitung wie eine Orgel im 21. Jahrhundert klingen könnte, hätte man sie als Instrument nicht Jahrhunderte in Ruhe gelassen.

Empfehlung
Wolfgang Mitterer präsentiert mit »massacre« eine furiose Aufarbeitung des scheinbar zeitlosen Trios Macht, Religion und Gewalt. Eine Oper für fünf Sänger, neun Instrumente und electronics. 
Gute Nachrichten vom elektronischen Sender! Mitterer musiziert zum Thema Ambient in elektronischer Umgebung. 2 erstaunliche CDs mit radikalen Backgrounds. 
Im Sturm – ein neuer Liederzyklus für Bariton, präpariertes Klavier und electronics, mit Georg Nigl und Wolfgang Mitterer selbst in und an den Tasten. 
Home
Shop
Künstler
Kalender
Archiv
Label
Vertrieb