D E
Login
Facebook YouTube Spotify
Klaus Lang - missa beati pauperes spiritu
Preis: € 11,99
WWE 1CD 20271
Anhören
Download

Klaus Lang
missa beati pauperes spiritu

01
introitus 01:33 Share
02
kyrie 11:04 Share
03
gloria 10:47 Share
04
credo 10:20 Share
05
sanctus 08:40 Share
06
toccata per l´elevatione 08:33 Share
07
agnus dei 09:00 Share
08
exitus 01:30 Share
Gesamtspielzeit 01:01:27
Digital Booklet - nur mit Album
      mp3 320 kB/s
missa beati pauperes spiritu 9,99 €  |  download
01 introitus 01:33
02 kyrie 11:04
03 gloria 10:47
04 credo 10:20
05 sanctus 08:40
06 toccata per l´elevatione 08:33
07 agnus dei 09:00
08 exitus 01:30
Gesamtspielzeit 01:01:27
Digital Booklet - nur mit Album
Ausflug ins Mittelalter
Gewaltig, die großen Kathedralen – Notre Dame in Paris oder die Lateransbasilika in Rom. Genau dorthin fühlt man sich beim Hören von Klaus Langs Messe zurückversetzt: Einstimmige Mönchsgesänge, übertragen in die tiefen Regionen des Orchesters, durchbrochen von kurzen, überirdischen Sopransoli und den Gesängen eines Priesters.
Das Mysterium der (katholischen) Messe, oft als bloßes Feiertags-Ritual an den Menschen vorbei ziehend, wird bei Lang zur Seelenschau. „Ich denke, dass eine Messe keine Bibelstunde ist, ihr Ziel und gleichzeitig ihre Voraussetzung ist es nicht, den Geist mit Gedanken und Bildern zu füllen, sondern ihn leer und arm zu machen, denn selig sind die, die arm sind im Geiste – und dadurch frei.“ (Klaus Lang)
Credits
Pater Gerwig Romirer, cantor
Natalia Pschenitschnikova, voice
Roland Dahinden, trombone
Günter Meinhart, percussion
Trio RGB (Sophie Bansac, viola; Cordula Grolle, cello; John Eckhardt, double bass)
Thomas Musil, IEM Graz, live electonics

World premiere recording, live
musikprotokoll 2005, ORF
In co-operation with IEM Graz

1CD

Contemporary

Empfehlung
Wolfgang Mitterer spielt Orgel und dabei bleibt kein Ton auf dem anderen. Der Komponist bringt das traditionsreiche Instrument in das 21. Jahrhundert. Folgen Sie ihm! 
 
Hammerschläge und Trommelwirbel: In Dis-Kontur und Sub-Kontur bäumte sich der junge Rihm massiv gegen die emotionale Kühle der damaligen Moderne auf. 
Home
Shop
Künstler
Kalender
Archiv
col legno
Vertrieb
x