D E
Login
Instagram Facebook YouTube Spotify
Trio MIT, Breezes from here and there
mos, mnemonic
Kreisler-Lieder
Oliver Welter & Clara Frühstück - Winterreise
Martin Ptak & Martin Eberle - MOMENTUM
VÉLVEZ - I will never die
Matthias Jakisic - FRAGMENTE
Wolfgang Puschnig & PENTAKLANG - Present Memories
Journal
Neuveröffentlichung

m o s: mnemonic

Beeinflusst von minimalistischer und improvisierter Musik verbindet m o s spontanes Zusammenspiel mit akribischen Strukturen.

Hier geht's zum Album.
Vorbestellung

Trio MIT: Breezes from here and there

Wie in der alten Tradition des Geschichtenerzählens, entführen Trio MIT die Zuhörerinnen und Zuhörer in die Weiten der Fantasie. Orient trifft auf Okzident: Musik im Zeichen der Begegnung und des kulturellen Dialoges.

Hier geht's zum Album.
Neuveröffentlichung

Franui & Nikolaus Habjan: Kreisler-Lieder

Anlässlich zum 100. Geburstag widmen Musicbanda Franui & Nikolaus Habjan dem großen Liedkomponisten und Wortakrobaten Georg Kreisler ein Album.

Hier geht's zum Album.
Neuveröffentlichung

Oliver Welter, Clara Frühstück: Winterreise

Eine erfrischende und euphorisierende Neuinterpretation des Klassikers des romantischen Liedes.

Hier geht’s zum Album.
Neuveröffentlichung

Martin Ptak | Martin Eberle: Momentum

Martin Ptak und Martin Eberle kombinieren organische Klänge alter Klaviere, Harmoniums, Combo-Orgeln mit Synthesizern und elektronisch bearbeiteten Blechblasinstrumenten.

Hier geht’s zum Album.
Neuveröffentlichung

Matthias Jakisic: Fragmente

In »Fragmente« präsentiert Matthias Jakisic zwölf Eigenkompositionen: Eine orignielle Vision, wie das Streihquartett im 21. Jahrhundert klingen könnte.

Hier geht’s zum Album.
Neuveröffentlichung:

Vélvez: I will never die

»I will never die« von Vélvez ist Musik im Zeichen des Unterwegsseins, in einem Schwebezustand zwischen Ekstase und Melancholie und der permanenten Lust, Neues zu entdecken.

Hier geht’s zum Album.
Neuveröffentlichung

Wolfgang Puschnig/Pentaklang Ensemble: Present Memories

"Present Memories" von Wolfgang Puschnig und Pentaklang Ensemble ist ein subtiles, kammermusikalisch durchformuliertes Klangspiel für Holzbläserquintett.

Hier geht's zum Album
Neuveröffentlichung

Wolfgang Mitterer: Phantom

Ein Traum der zu Albtraum wird: Wolfgang Mitterers Vertonung des Stummfilmklassikers »Phantom« von Friedrich Wilhelm Murnau. Mit Phace - Ensemble für neue Musik unter der Leitung von Lars Mlekusch.

Hier geht's zum Album.
Neuveröffentlichung

Juliana Hodkinson: Angel View

Angel View ist eine Assemblage aus urbanen und musikalischen Trümmern, irgendwo zwischen wortlosem Live-Hörspiel, inszeniertem Filmsoundtrack und Instrumentaltheater.

Hier geht's zum Album
Neuveröffentlichung

Matthias Monrad Møller: The Best Version of Myself

Ein originelles Porträtalbum des Sängers und Komponisten Mathias Monrad Møller mi Solistenensemble PHØNIX16, Sebastian Berweck, Carola Schaal und The Norwegian Radio Orchestra.

Hier geht’s zum Album.
Neuveröffentlichung

Hélène Pereira: Axis Mundi

Hélène Pereira hat acht Komponisten gebeten, mit einer eigene Interpretation von »Axis Mundi« aufzuwarten. Das Resultat: Musikstücke für konventionelles Klavier und live Electroncis von Isotta Trastevere, François Rossé, Philippe Festou, Jean-Claude Risset, John Cage, Mayu Hirano und Ivan Solano. Hier geht’s zum Album.
Neuveröffentlichung

Matthias Muche: Bonecrusher

Ein Posaunist, der in immer wieder neuen Begegnungen mit Fachkollegen den Fokus seiner Forschungsarbeit auf die vielfältigen Potentiale dieses Instruments richtet, das der menschlichen Stimme möglicherweise näher kommt als andere ... WDR Jazzpreisträger Matthias Muche versteht es, die Posaune in Szene zu setzen und präsentiert sein neues Album "Bonecrusher" via col legno. Hier geht’s zum Album.
Neuveröffentlichung

Paul Frick: Hofknicks

Abseits von Brandt Brauer Frick und jüngst Tangerine Dream, präsentiert Paul Frick sein neues Soloalbum ’Hofknicks’ via col legno. Die insgesamt 14 Stücke changieren zwischen Dub, Bass, Techno, Ambient und zeitgenössischer Klassik; Fricks Musik dringt als hybrides Farbspiel an unser Ohr... Hier geht’s zum Album.
Neuveröffentlichung

Wolfgang Mitterer: temp tracks

Wolfgang Mitterer, gefragter Musiker und Komponist aus Wien, schreibt für bedeutende Orchester, Ensembles und Opernhäuser sowie für Theater (u.a. die Musik für Salzburgs Jedermann) und Film (u.a. für Michael Glawogger). Zweimal wurde er mit dem Österrreichischen Filmmusikpreis prämiert. Hier veröffentlicht er grandiose „temp tracks“: So nennt man Musikstücke, die testweise unter eine Filmsequenz gelegt werden, bis die „richtige“ Musik kommt. Hier geht’s zum Album.
Neuveröffentlichung

Christoph Zimpber: The Millennials Mass

Das faszinierende Debütalbum des österreichischen Komponisten und Klarinettisten Christoph Zimper, unterstützt von hochkarätigen KünstlerInnen wie dem Eggner Trio und der Plattform K+K: jung, tiefgründig und absolut mitreißend! Hier geht’s zum Album.
Neuveröffentlichung

Xiaoyong Chen: Qian & Yan

Xiaoyong Chens Stücke sind mithin »west-östliche Reisegesellschaften«: die teils schroffen kulturellen Unterschiede, das scheinbar nicht zueinander passende Klangmaterial und Musikverständnis lässt der Komponist in einem Schmelztiegel zusammenkommen und bringt daraus faszinierend neue und eigenständige ›Mischungen‹ hervor, die immer das Resultat von ernsthafter Arbeit sind. »Wird die Kunst der Zukunft auf Tradition gegründet sein?«, fragt Chen. Und fügt ungerührt hinzu: »If so, why?« Hier geht’s zum Album.
Neuveröffentlichung

Romed Hopfgartner: Pattern & Decoration

Farbenfroher Jazz in all seinen Formen und Möglichkeiten: das neue Album des vielseitigen österreichischen Saxophonisten Romed Hopfgartner! Hier geht’s zum Album.
Neuveröffentlichung

Lukas Ligeti: That Which Has Remained...

Der international renommierte Schlagzeuger und Komponist Lukas Ligeti schuf ein bewegendes Musikstück zwischen Performance und Konzert, das sich auf einzigartige Weise der Geschichte der polnischen Juden erinnert. Hier geht’s zum Album.

Neuveröffentlichung

VOS: Charlatan

Dunkel glänzender zeitgenössischer Jazz: das bilder- und stimmungsreiches Debütalbum des österreichischen Trios VOS! Hier geht’s zum Album.
Live
Empfehlungen
Wolfgang Mitterer

massacre

Wolfgang Mitterer präsentiert mit »massacre« eine furiose Aufarbeitung des scheinbar zeitlosen Trios Macht, Religion und Gewalt. Eine Oper für fünf Sänger, neun Instrumente und electronics. 
Marino Formenti

Notturni

Das »Best-of« der außergewöhnlichen »Notturni« Reihe von Marino Formenti, aufgezeichnet bei WIEN MODERN 2011. 
Franui

Tanz! (Franz)

Tanzmusik aus inneralpinem Gebiet und aus der Tiefebene, zwischen Schubert, Bartók und Osttiroler Jungbauernball: Franui back at it again! 
Visuals
Emily Stewart: Fair
Franui & Florian Boesch: ALLES WIEDER GUT
Coastline Paradox: Teaser
SCENATET: Nice Guys Win Twice
Martin Ptak: River Tales (Live)
Lukas Lauermann: wir sind abgründe (ein brunnen der in den himmelschaut)
Alma: Oeo (Teaser)
iris electrum: of tigers and owls (no future, no past)
Alma: Morocco
CPSS: Bold
Klassiker
John Cage

Sonatas and Interludes

Der amerikanische Altmeister des präparierten Klaviers versuchte sich in seinen Sonatas and Interludes gewohnt eigenwillig an musikalischen Kleinformen. 
John Cage

Prepared Piano

Aus der Not wird eine Tugend: Die Präparation des Klaviers wuchs unter Cages Fingern vom Geistesblitz zum individuellen, aparten Ausdrucksmittel. 
Marino Formenti

Nothing is real

Eine CD für die Insel! Oder zumindest für die Badewanne: Nothing is real, zusammen-gestellt und außergewöhnlich gespielt von Marino Formenti. 
About
Steven Stucky
Über das Hören zeitgenössischer Musik
Eine zeitlose Grundsatzrede über die Annäherung an Neue Musik und Arten der Begegnung. 
Newsletter anmelden
Home
Shop
Archiv
About
Vertrieb
x